Vortragsabend

Vortragsabend

Das Paneuropäische Picknick und die Grenzöffnung in Ungarn am 11. September 1989. Anmeldungen unter (07231) 933125

Zum 30-jährigen Jubiläum der offiziellen Grenzöffnung am 11.September 1989 resümiert Zeitzeuge und Kurator der Stiftung Paneuropäisches Picknick,Dr. Laszlo Nagy,seine persönlichen Erlebnisse und Eindrücke dieses Ereignisses,mit dem der eiserne Vorhang zum Fallen kam. Die Geschichte der Grenzöffnung ist für viele Menschen heute noch eine sehr emotionale Erinnerung und ein sehr lehrreiches Kapitel der Geschichte für uns alle.
Die Stiftung Paneuropäisches Picknick `89 hat ihren Sitz in der Komitatstadt Sopron,dem Hauptschauplatz der danaligen Ereignisse in Ungarn. Die Deutsch-Ungarische Gesellschaft lädt zusammen mit der EUROPA-Union,ihrer Jugendorganisation JEF und dem DDR Museum
Pforzheim zu einem mitreißenden Vortrag von Dr.Laszlo Nagy,der damals selbst auf der
ungarischen Seite der Grenze stand,ein.

Keine Karten verfügbar