Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert

Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert

Bildervortrag von Kunsthistorikerin Claudia Baumbusch. Reservierung unter (07231) 933125

Die Geburtsstunde der Fotografie 1839 hat die Bildwelt fasziniert und erschüttert zugleich. Nie zuvor war es möglich gewesen, so schnell und präzise die Realität abzubilden wie mit dem neuen Verfahren. Das Verständnis von Wirklichkeit und Wahrheit im Bild wurde in der Folge neu verhandelt. Die Ausstellung „Licht und Leinwand: Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert“ in der Karlsruhe Kunsthalle erzählt über zwei Generationen die wechselvolle Geschichte von Malerei und Fotografie im 19. Jahrhundert, die geprägt ist von Existenzängsten, Experimentierfreude und Künstlerstolz.
Allein der Größe der Schau mit 260 Werken ist eindrucksvoll. Zu rund einem Drittel sind hochkarätige Gemälde gehängt.

Karten verfügbar